Hallo – liebe Läufer, Laufinteressierte
und Noch-nicht-Läufer!

Wir laufen viel und gerne – gefühlt seit schier ewigen Zeiten.
Dabei haben wir vieles an Tipps, Tricks, Meinungen und Trends selbst ausprobiert und wahrscheinlich alle möglichen Fehler gemacht und durchlitten. Irgendwann fragten wir uns, auf der Basis unseres beruflichen Wissens, ob dies alles so sein muss. Laufen wurde uns ja angeblich in die Wiege gelegt und sollte möglichst autark und ohne Probleme funktionieren.

  • Wie geht LAUFEN? Welche Methoden gibt es?
  • Wie dosiert man entsprechend seinen Zielen?
  • Was haben Laufschuhe für positive und negative Auswirkungen?
  • Was lehrt uns die Evolution?

Das war die Motivation für uns mit der Arbeit zu beginnen. Viele Geschichten und Feedback von Läuferpatienten und unser eigenes, selbstkritisches Laufen halfen uns dabei voran. Aus dieser Arbeit entstanden unsere Seminare und die Akzeptanz und Rückmeldungen zeigten uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Nach dieser Phase der Analyse können wir auf eine Breite Basis zurückgreifen und jeden Läufer, jede Laufmotivation – egal ob Anfänger oder Ultraläufer, Hobby- oder Leistungsläufer – unterstützen. Gerade die Begleitung von Anfängern, Umsteigern, Freizeitläufern liegt uns sehr am Herzen. Gleich richtig anfangen und dadurch mit vielen Laufschwierigkeiten gar nicht erst konfrontiert werden.

Maximale Laufökonomie über die Lauftechnik und richtige Trainings-Dosierung ist die „Zauberformel“. Damit ist der Weg nach oben frei, egal wie schnell und weit EURE Ziele hinsichtlich Tempo, Distanz und Genuß definiert sind.
UNSER Ziel ist Euch zu „autarken und wissenden Läufern“ zu machen, mit einer ausgezeichneten Eigenwahrnehmung und einem erfolgreichen Selbstmanagement.

Unsere Neugier ist einerseits gestillt, andererseits größer denn je. Lasst Euch in unseren Seminaren und Vorträgen mitreissen – ERFAHRT LAUFEN !

Unser Motto: Laufen muss so einfach wie möglich sein – aber nicht einfacher!!!

Viel Spaß, Information und Inspiration bei uns im Laufwerk!

Herzlichst,
Rainer Czuday und Hansi Paulik

 

01
Im Ziel – die 100km des Mozart 100 in Salzburg
02